Chicago-Lyrics in Deutsch
Chicago-Lyrics in deutscher Übersetzung
Last Update: 01.11.2001
The Chicago Transit Authority
The Chicago Transit Authority
1969
 
  1: Introduction
      (Einleitung)
  2: Does Anybody Really Know What Time It Is?
      (Weiß irgend jemand wirklich welche Zeit wir haben?) 
  3: Beginnings
      (Anfänge)
  4: Questions 67 & 68
      (Fragen |aus den Jahren 19|67 und 68
  5: Listen
      (Hör zu)
  6: Poem 58
      (Gedicht 58)
  7: Free Form Guitar - Instrumental
      (Eine freie Form der Gitarre) -
Instrumental
  8: South California Purples
      (Südkalifornischer Purpur)
  9: I'm A Man
     (Ich bin ein Mann)
10: Prologue, August 29, 1968
      (Prolog vom 29. August 1968)
11: Someday
      (Eines Tages)
12: Liberation - Instrumental
      (Befreiung) -
Instrumental
 
 
Alle Übersetzungen von "Telly" Lavall, September 2001
 
 
Introduction
(Einleitung)

Terry Kath

 

Hallo, ihr da alle,
seid mal bitte nicht so unruhig.
Wir sind ein bisschen nervös,
weil wir so weit weg sind von zu Hause.

Also folgendes ist zu tun:
lehnt Euch zurück und lasst sie [unsere Musik] durch Euch durch
und auf Euch einwirken.

Wir alle haben uns jahrelang vorbereitet,
bevor diese Gruppe entstanden ist.
Mit Hilfe des Himmels passt es ganz gut,
und dafür danken wir Gott.

Falls ihr nichts besseres zu tun habt,
lehnt Euch zurück und lasst sie [unsere Musik] durch Euch durch
und auf Euch einwirken.

Jetzt führten wir Euch durch ein Wechselbad [musikalisch],
und haben die Stimmung umgedreht.
Wir hoffen es hat Euch ein bisschen anders berührt,
und hoffen ihr fühlt Euch bewegt.

Vergesst mal Eure Sorgen,
wenn wir nach etwas Neuem suchen
und für Euch spielen.

 
 
 
Does Anybody Really Know What Time It Is?
(Weiß irgend jemand wirklich welche Zeit wir haben?)

Robert Lamm

 

Als ich mal die Straße entlang gelaufen bin,
kam ein Mann auf mich zu und fragte mich nach der Zeit,
die auf meiner Armbanduhr sei.

Und ich sagte ihm:
Weiß irgend jemand wirklich welche Zeit wir haben?
Ich nicht!

Macht sich irgend jemand wirklich Gedanken
über die Zeit?
Falls doch, dann kann ich mir nicht vorstellen, warum
wir alle genug Zeit haben um zu weinen.

Und ich lief eines Tages die Straße entlang,
als eine hübsche Frau mich ansah und sagte ihre Diamantenuhr
sei stehen geblieben - völlig kalt und leblos.

Und ich sagte:
Weiß irgend jemand wirklich welche Zeit wir haben?
Ich nicht.

Falls doch, dann kann ich mir nicht vorstellen warum
wir alle genug Zeit haben um zu weinen.
Oh nein, oh nein

Dann lief ich eines Tages die Straße entlang,
und ich wurde gestoßen und geschubst von Leuten,
die versuchten die Uhr zu besiegen,
oh, ich weiß es einfach nicht.

Und ich sagte:
Weiß irgend jemand wirklich welche Zeit wir haben?
Ich nicht.

Falls doch, dann kann ich mir nicht vorstellen warum
wir alle genug Zeit haben um zu sterben!

 
 
 

Beginnings
(Anfänge)

Robert Lamm

 

Wenn ich mit Dir zusammen bin, ist es egal wo wir sind,
oder was wir tun. Ich bin bei Dir - das ist die Hauptsache.

Die Zeit geht viel zu schnell vorbei, wenn wir zusammen lachen.
Ich wünschte ich könnte Dir davon vorsingen, oh nein,
ich wünschte ich könnte Dir davon vorsingen.
Aber meistens bin ich still, ganz still,
denke nie an Wörter die ich sagen soll.

Wenn ich Dich küsse, habe ich tausend unterschiedliche Gefühle,
ein vielfältiges Frösteln überzieht meinen ganzen Körper.
Und wenn ich dies fühle, versuche ich schnell zu entscheiden,
welches [der Gefühle] ich versuchen soll in Wörter zu fassen.
Aber meistens bin ich still, ganz still.

Es ist nur der Anfang von dem, was ich für immer fühlen möchte,
nur der Anfang, gerade mal der Start.
Ich muss versuchen, Dich in mein Leben hinein bekommen,
ich muss versuchen, Dich in meiner Nähe zu haben.
Es ist nur der Anfang, gerade mal der Start.

 
 
 

Questions 67 & 68
 (Fragen |aus den Jahren 19|67 und 68)

Robert Lamm

 

[Wie] kann das Gefühl das wir zusammen haben,
plötzlich zwischen [uns] existieren?

Das Zusammentreffen unserer Gedanken -
passierte das gerade heute, irgendwo?

Ich würde es gerne wissen,
kannst Du mir es sagen - bitte sag's mir nicht!
Irgendwie macht's nichts!
Es ist nur, dass der Gedanke an uns [beide], so glücklich [zusammen],
in meiner Erinnerung erscheint,
wie eine wunderschöne, mysteriöse Sache.

War Dein Bild in meinem Geist so tief [eingeprägt],
[dass] andere Gesichter verschwanden?

[Ich] blockiere Gedanken an unglückliche Stunden,
[sie] hinterlassen nur eine schmerzende Liebe.

Ich würde es gerne wissen,
kannst Du mir es sagen - bitte sag's mir nicht!
Irgendwie macht's nichts!
Es ist nur, dass der Gedanke an uns [beide], so glücklich [zusammen],
in meiner Erinnerung erscheint,
wie eine wunderschöne, mysteriöse Sache - ja so ist es jetzt, Baby!

Kann diese Liebe, die wir in uns gefunden haben,
plötzlich [wieder] zwischen [uns] existieren?

Haben wir irgendwie versucht was zu bewegen?
Ohh, war es nur eine natürliche Sache?

Ich würde es gerne wissen,
kannst Du mir es sagen - bitte sag's mir nicht!
Irgendwie macht's nichts!
Es ist nur, dass der Gedanke an uns [beide], so glücklich [zusammen],
in meiner Erinnerung erscheint,
wie eine wunderschöne, mysteriöse Sache - ja so ist es jetzt, Baby!

Fragen [aus den Jahren 19]67 und 68.

 
 
 

Listen
(Hör zu)

Robert Lamm

 

Hör zu,
wenn Du glaubst, dass wir wegen dem Geld hier sind.
Du könntest Recht haben, weißt Du,
aber das Brot ist nicht allzu gut hier,
das war nicht immer so, weißt Du.
Ich sagte alles was Du tun sollst ist Zuhören!

Hör zu,
wenn Du uns nicht hörst, dann kannst Du es uns sagen,
wenn es gut ist, kannst Du es uns auch sagen,
oder Du kannst lächeln - das ist in Ordnung mein Freund.
Es könnte so schön sein, weißt Du,
wenn Du nur zuhören würdest!

Hör zu,
wenn Du es nicht kapierst - nein, nein, nein, nein,
dann musst Du versuchen zu fliegen,
und schlag' mich nicht nieder, bitte,
für Dinge, die über Deinen Geist hinausgehen.
Ich sagte alles was Du tun sollst ist Zuhören!

 
 
 

Poem 58
(Gedicht 58)

Robert Lamm

 

Die Art und Weise wie Du sprichst,
die Sachen die Du getan hast,
erwecken in mir den Wunsch,
ich wäre der Einzige,
der Dich jemals hätte zum Lachen bringen können.

Der Dich dazu bringen könnte,
dazu bringen könnte weinen zu wollen.
Da gewesen zu sein an dem Tag,
als Du das erstemal "Ich liebe Dich" geflüstert hast.
Ja ich liebe Dich!

Als Du diese ganzen neuen
Dinge entdeckt hast.
Und als Du zum erstenmal,
zum erstenmal der Welt begegnet bist.
Als Du Dich so hübsch gefühlt hast,
und zu allem und jedem "Hallo" gesagt hast.
Wenn ich alles gewesen sein könnte,
hätte ich Dich [gerne] in diesen Zeiten gekannt.
Ich liebe Dich, ja ich liebe Dich, ja so ist's!

 
 
 

South California Purples
(Südkalifornischer Purpur)

Robert Lamm

 

Wolkig - jeden Morgen,
die Sonne scheint niemals.
Wolkig - jeden Morgen,
die Sonne scheint nicht einmal.
Seit ich meine Kleine verloren habe,
habe ich [auch] meinen Verstand verloren.

Ich dachte dies wäre ein warmer Ort,
ich muss am falschen Platz sein.
Ich dachte dies wäre ein warmer Ort,
ich muss am falschen Platz sein.
Und ich weiß nicht wo ich hin soll.
Seit meine Liebe mich verlassen hat,
war nie mehr ein Lächeln in meinem Gesicht.

Ich bin er ist Du bist er ist Du bist ich und wir sind alle zusammen - waohh.

Buddy, das ist nicht L.A.,
ich bin so einen langen Weg gereist.
Buddy, das ist nicht L.A.,
ich bin so einen langen Weg gereist.
Und ich weiß immer noch nicht wo ich hin soll.
Aber ohne meine Kleine,
bleib ich lieber nicht hier.
Ich bleib' lieber nicht hier, nein oh nein!

 
 
 

I'm A Man
(Ich bin ein Mann)

S. Winwood/J. Miller

 

Tja mein Kopfkissen ist sehr schmutzig,
ich habe Bartstoppeln auf meiner Haut.
Ich hatte niemals irgendwelche Probleme,
weil ich immer die Miete bezahlt habe.

Ich hatte keine Zeit zum Lieben,
weil meine Zeit alle verbraucht ist.
Ich stehe außerhalb und erfinde,
all diese tollen Arten der Liebe.

 

Ich bin ein Mann, ja ich bin es und kann mir nicht helfen aber ich liebe Dich so!
Oh Kleine
Ich bin ein Mann, ja ich bin es und kann mir nicht helfen aber ich liebe Dich so!
Oh Kleine

Wenn ich in der Sache hätte wählen können,
wäre ich lieber mit Katzen [zusammen].
Alle vertieft in geistigem Geplapper,
das zeigt wo unsere Gedanken sind.

Und in Bezug auf jeden anderen,
gerade so stark wie der Wille sein kann,
den ganzen guten Zeiten widerstehend,
mit jedem tollen Mädchen das wir sehen.

Ich bin ein Mann, ja ich bin es und kann mir nicht helfen aber ich liebe Dich so!
Oh ich bin ein Mann, ja ich bin es.
Ich bin ein Mann, ja ich bin es und kann mir nicht helfen aber ich liebe Dich so!
Ich liebe es Dich sprechen zu hören.

Ich muss mein Image wahren,
während ich auf dem Boden stehe.
Wenn ich auf meine Knie falle,
ist das nur, um sie auf meiner Nase zu behalten.

Du denkst ich bin nicht menschlich,
und mein Herz ist aus Stein gemacht.
Aber ich hatte noch nie irgendwelche Probleme,
und mein Körper ist ganz schön stark.

Ich bin ein Mann, ja ich bin es und kann mir nicht helfen aber ich liebe Dich so!
Ja, ja, ja, ich weiß es.
Ich bin ein Mann, ja ich bin es und kann mir nicht helfen aber ich liebe Dich so!
Oohh...

 
 
 

Prologue, August 29, 1968
(Prolog vom 29. August 1968)

J. W. Guercio

 

"Die ganze Welt schaut zu..."

 
 
 

Someday
(Eines Tages)

Robert Lamm

 

Könntest Du Dich mal umsehen,
und mir erzählen was Du siehst.
Gesichter voller Haß und Angst,
Gesichter voll mit mir.

Spürst Du das Grollen,
während Dein Kopf zerbröckelt?
Weißt Du was ich meine?
Laufe, Du läufst besser los, weißt Du,
das Ende kommt näher!
Spüre wie der Wind von etwas Heftigem kommt,
wie er durch Dein Ohr pfeift.

Wenn Sie versuchen Dich zu bekommen,
wo es Dich aufregen wird - [es geht] abwärts.
Jetzt weißt Du was ich meine!

Eines Tages wirst Du sehen wie lange
wir auf die Zeit gewartet haben.
Um Dir zu zeigen wie wir gestorben sind,
um mit Euch allen zusammenzukommen.

Wende und drehe Deinen Kopf herum,
solange bis alles unklar ist.
Wende und drehe Deinen Arm herum,
bis er nicht mehr da ist.

Und Sie würden Dich verbrennen,
oder zumindest herumdrehen.
Jetzt weißt Du was ich meine!

Kannst Du Dich jetzt mal umschauen
und uns sagen was ist sein?
Kannst Du in Dich hineinschauen,
und uns sagen was Du siehst?

Wenn Du das Grollen spürst,
während Dein Kopf zerbröckelt?
Und Du weißt was ich meine!

Eines Tages wirst Du sehen, wie lange
wir auf die Zeit gewartet haben.
Um Dir zu zeigen wie wir gestorben sind,
um mit Euch allen zusammenzukommen.

 

Alle Übersetzungen von "Telly" Lavall, September 2001
 
 
 
 
[ Wer ist Chicago? | Discographie | Fotos | Sounds | Videos | Lyrics | Books | History | Presse | On Tour ]
[ Stone Of  Sisyphus |
 Gästebuch | Forum | What's new? | Hot Links | Home